Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft e.V.
WWW - Service


DLRG-Kinderzeltlager am Süntelbad Haddessen mit buntem Programm und viel Spaß trotz Regen zum Lagerende

3 Wochen nach Saisonbeginn waren die Zelt- und Badebedingungen von Samstag, den 11.Juni Sonntag, den 12.Juni 2016 schon recht angenehm: Lufttemperatur 21 Grad C., Wassertemperatur 22 Grad Celsius. So war es nicht verwunderlich, dass die 45 Kinder und 11 Betreuer schon bald darauf drängten, im herrlichen Süntelbad toben zu dürfen. Doch erst standen am Samstagvormittag Anmeldung, Zeltverteilung und erstes Kennenlernen auf dem Programm. Ein Rundgang über das weitläufige Gelände bildete den Abschluss vor dem Mittagessen, denn schließlich sollte und musste jedes Kind über die Möglichkeiten, aber auch über die Grenzen informiert werden. Nachdem sich alle gestärkt hatten, durften sich die Kinder unter Anleitung der Betreuer für verschiedene Bastelangebote entscheiden: Herstellen von Tierformen aus bunten Pfeifenreinigern, Basteln von Tiermasken, Arbeiten mit Bügelperlen und Montage von Futterhäuschen aus vorgefertigten Bausätzen. Die Kinder waren mit viel Eifer und Freude bei der Sache und manch handwerkliche Fähigkeit konnte durch Unterstützung vermittelt , bzw. sogar vertieft werden.

Nach so viel Anstrengung war die Kaffeepause willkommen und der Ruf nach Baden wurde immer lauter. Nach kurzer Einweisung stürmten alle Kinder das Schwimmbecken, sogar die Nichtschwimmer mit den entsprechenden Schwimmflügeln für das Toben im Nichtschwimmerbecken. Auch eine Hangrutsche kam zum Einsatz und offensichtlich machte es allen viel Spaß.

Die Zeit bis zur Abendwanderung waren mit Abendbrot und freiem spielen belegt. Die Abendtour führte die Teilis zum Waldrand an den Süntel und manch einer erlebte die Abendstunde offensichtlich zum ersten Mal mit allen Sinnen. Die Runde am Lagerfeuer mit Gesang und Süßem beendete den Tag und auch die Heimwehkinder hatten inzwischen wieder ihr Heimweh vergessen. Toll!

Ein Trompetensolo weckte die Meute am Sonntagmorgen und ein erster kleiner Regenschauer kündete den Wetterumschwung an. Am Vormittag waren an 6 Stationen verschiedene Aufgaben zu lösen wie: 1.Hilfe, Spinnennetz-Querung, Golfball-Lauf, Gordischer Knoten, Kisten stapeln und Schlauchbootfahren. Kein Wunder, das nach diesen Gruppenwettbewerben das Mittagessen besonders gut schmeckte.

Dunkle Wolken zogen herauf und kündeten Unheil und Programmänderung an: Die nächsten Stunden wurden mit Aktivitäten in den Schlafzelten und dem Gemeinschaftszelt verbracht und als gegen 16.00 Uhr die Eltern und Angehörige zur gemeinsamen Kaffeerunde kamen, hörte zumindest der Regen auf und bei dem entspannten Abschluss konnte die Siegerehrung für den Stationslauf vorgenommen werden: Auf den dritten Platz kam die Gruppe 'Die 7 Delphine' auf den 2. Platz die Gruppe 'Die Coolen' und auf den ersten Platz die Gruppe 'Die Stationsfrofis' mit Arne Laue, Peer Becher, Eileen Siebenhaar, Alexa Müller, Laura Schmidt, Joyce Siebenhaar und Maya Schild. Informationen über die demnächst anstehenden Angebote der DLRG-Ortsgruppe Haddessen, auch speziell im Süntelbad Haddessen und die Verteilung der Fundsachen bildeten die letzten Punkte der Abschlussrunde. Zum Schluss wurde die DLRG-Fahne eingeholt und das traditionelle '3 mal Gut Nass' erklang in der Lagerrunde. Zufrieden und müde traten die Kinder den Heimweg an.

Leider konnten die Zelte nicht mehr trocken abgebaut werden und so bleibt in den nächsten Tagen noch Restarbeit für die Betreuer und Helfer übrig. Alles andere war zügig um 19.00 Uhr verpackt verstaut und die Betreuer waren sich bei der Abschlussrunde einig: Im nächsten Jahr muss das traditionelle Kinderzeltlager wieder starten - wir sind dabei. Dann wieder im traditionellen Wechsel im JBF-Centrum auf dem Bückeberg bei Obernkirchen.

Mein Dank geht an alle, die dieses tolle Wochenende ermöglicht haben, an die Betreuer Simone Kolbe, Sophie Kolbe, Sina Kolbe, Sebastian Schulte, Axel Bohnet-Waldraff, Karsten Hilgemeier, Florian Spickmann, Isabel Weber, Birgit und Jörg Diekmann. Dank an Markus Weber für Holzspende, an die Feuerwehr Pötzen und Feuerwehr Haddessen für Materialleihe und an Stefan Kolbe, Erik Dippel, Ulla Semel, Gerd Ohlendorf, Jens Manentzos, 2 Mitgliedern des Kanu Clubs Rinteln und Mirko Diekmann für die Mithilfe.

Herm Henkel,1.Vors.
DLRG-Ortsgruppe Haddessen e.V.














































Programm

Da Bewährtes fortgesetzt werden sollen, wollen wir auch in diesem Jahr wieder ein Kinderzeltlager auf dem Gelände des Jugendzeltplatzes Süntelbad Haddessen anbieten. Hier haben wir tolle Möglichkeiten zum Toben, Spielen, Basteln, neue Freundschaften schließen, Baden und vieles mehr !!!



Hinweise

Bitte folgendes mitbringen: Bitte nicht mirbringen:

Eltern oder Freunde oder Jugendliche über 14 Jahre, die Lust haben, mit uns die Freizeit zu gestalten und mithelfen wollen, damit es ein tolles Wochenende wird, können gerne mitmachen.

Auf das Wochenende mit Euch freuen sich die Betreuer und Mitarbeiter:
Simone Kolbe, Pötzen
Sophie Kolbe, Pötzen
Sina Kolbe, Pötzen
Sebastian Schulte, Haddessen
Florian Spickmann, Fischbeck
Axel Bohnet-Waldraff, Aerzen
Karsten Hilgemeier, Fischbeck
Birgit Diekmann, Pötzen
Jörg Diekmann, Pötzen
Herm Henkel, Essenrode / Pötzen