Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft e.V.
WWW - Service

Erfolgreiches Workcamp der DLRG - Ortsgruppe Haddessen im Süntelbad Haddessen - trotz wechselhafter Aprilwitterung.



Für 5 Tage haben sich 10 Kinder und Jugendliche und 10 Erwachsene im Süntelbad Haddessen eingefunden, um gemeinsam das Süntelbad Haddessen für die Saison 2019 herzurichten. Da in diesem Jahr das traditionelle Workcamp (immer in der ersten Ferienwoche, bzw. in der Woche vor Ostern) auf Grund des späten Ostertermins erst vom 08.-12. April stattfinden konnte, waren wichtige Arbeiten wie das alte Schwimmbadwasser ablassen, Wände und Bodenflächen schruppen, lose Farbe abspachteln und das Schwimmbecken, das Planschbecken und die Außenduschen zu streichen, bereits in den Samstagen im März und Anfang April erledigt worden. Aber viele Arbeiten mussten noch von den fleißigen Helfern ausgeführt werden: Rasenflächen abharken, Beete jäten, Plattenwege jäten, Aufsichtsraum und Umkleidekabinen gründlich reinigen, die Schutz- und Wanderhütte ( Grillhütte) herrichten, den Lagerfeuerplatz mit den Anschlusswegen jäten und instand setzen, Splitt auf dem Parkplatz erneuern, den Umwälzanlagenraum aufräumen und ausfegen, Plattenwege kärchern, Fenster des Sanitärgebäudes streichen, Kiosk und Duschen streichen und die Reste der gefällten Silberweide aufladen, etc. Diese Arbeiten erfreuten sich naturbedingt unterschiedlicher Beliebtheit. Aber in den Gesprächen konnte auch allen die Notwendigkeit erklärt werden und in kleinen Gruppen konnten die Teilnehmer auch motiviert werden.

Zwischendurch wurde auch Fußball gespielt und den Kindern des Kindergartens, die das Gelände des Süntelbades besuchten, konnte in einem Rundgang das Schwimmbad mit der Baumfällaktion erklärt werden. Die Gemeinschaft in den 5 Tagen und das gemeinsame Herrichten des Süntelbadgeländes für die bevorstehende Saison war das prägende Element und die hervorragende Verpflegung von Eltern, Freunden und Förderern des Süntelbad Haddessen und der DLRG-Ortsgruppe Haddessen wurden von den Teilnehmern dankend und mit viel Applaus dankend angenommen.

Exakt 300 Stunden haben die 20 Teilnehmer und Helfer in den Tagen vom 08. - 12. 2018 geleistet. Und es war schön mit anzusehen, wie Jung und Alt, Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Schüler, Studenten, Berufstätige und Rentner zusammen gearbeitet haben. Auch wenn es mal kleine Probleme und Missverständnisse gab, das gehört auch mit dazu wie in jeder guten Familie, so wurden diese dann doch in Gesprächen aufgearbeitet. Die Kinder hatten viele Möglichkeiten, angelernt zu werden und konnten Ihrerseits oft den Erwachsenen helfen und viele haben durch diese ehrenamtliche Tätigkeit vieles mehr vom Süntelbad Haddessen erfahren und darüber hinaus einen tollen Beitrag zum Erhalt und Ausbau des Süntelbad Haddessen beigetragen. Alle freuen sich schon darauf, im nächsten Jahr wieder dabei zu sein, bzw. in den nächsten Wochen weiter mitzuhelfen.

Bereits ein Tag nach dem offiziellen Workcamp, am Sa, den 13. April wurde u.a. der Basketballkorb neu aufgestellt, das nur mit Hilfe von Timm Reineke mit seinem Traktor möglich war. Der neue attraktivere Platz ist am Rande der Liegewiese und des Volleyball-Rasenplatzes. Ferner wurden die Masten für das Sonnensegel geliefert und eingesetzt. In den nächsten Wochen kommt dann das Sonnensegel, um für das Planschbecken für Sonnenschutz zu sorgen.

Mit dem Workcamp ist der Grundstein für die Herrichtung des Freibades bis zu Saisonbeginn am Sonntag, den 12.Mai 2019 gelegt worden. In den nächsten Wochen werden noch die Plattenwege und die Heckenbereiche weiter gejätet, Rasen neu eingesät, Markierungen auf den Beckenrändern erneuert, die Sitzbänke im Schwimmbadbereich und rund um den Lagerfeuerplatz gestrichen. Ab Ende April soll das Schwimmbecken mit Wasser gefüllt werden und am 30. April wird die Umwälzanlage hochgefahren. Wenn der Wettergott mitspielt, werden die anstehenden Arbeiten auch zu schaffen sein. Alle Betroffenen sind da optimistisch.

Allen Helfern, 'Vorarbeitern' und Müttern und Vätern, die für uns die Verpflegung zubereitet und gestiftet haben, sei an dieser Stelle wieder einmal recht herzlich gedankt. Vielen Dank sagen wir auch allen, die uns mit Material, Geräteverleih und Transporten unterstützt haben. 'Wohin? Ins Süntelbad Haddessen'. Dieses, unser Motto ist mal wieder eindrucksvoll mit Leben erfüllt worden.

Herm Henkel, 1.Vorsitzender










































Archiv-Hauptseite