Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft e.V.
WWW - Service

Chronik des Süntelbades Haddessen

1937 Gemeindeversammlung beschließt Bau eines Freibades und Pacht des Grundstückes von August Wehrhahn, Haddessen Nr.3
1938 Beginn der Bauarbeiten mit Schulen unter der Leitung von Lehrer Gustav Hake
1939 Inbetriebnahme der Badeanstalt
1951 Sanierung nach Krieg und Zusammenbruch, Errichtung einer Umkleidebaracke
1960 Errichtung einer modernen Holzbaracke, Plattenweg; Gründung Zweckverband Süntelbad, Vorsitzender W. Lindenberg, Höfingen
1962 Eintritt Bensen in den Zweckverband
1964 - 68 Schließung des Bades
1968 Eröffnung des Bades und Gründung der DLRG-Ortsgruppe Haddessen
1973 Gründung der Stadt Hess.-Oldendorf; Mitgift 30.000 DM für Renovierung Süntelbad Haddessen
1974 Stadt Hess.-Oldendorf bewilligt 80.000 DM für Badsanierung. Kauf und Erweiterung des Badgeländes
1975 Wilhelm Lindenberg wird vom Stadtrat zum 'Badbeauftragten' ernannt.
1976 Inbetriebnahme eines neuen Sanitärgebäudes und Umsetzung der Umkleidekabine.
1977 Einrichtung eines Jugend-/ Gruppenzeltplatz. Britische Pioniere planieren Gelände; Anpflanzungen für den Zeltplatzbereich
1978 200.000 DM Ausweisung im Haushaltsplan für die Badsanierung
1979 Podiumsdiskussion am 31.Mai: Gründung der 'IGS' - Interessengemeinschaft, Süntelbad Haddessen, Unterschriftenaktion
1980 Schließung des Bades und Beginn der Sanierung im Herbst 1980 mit Bau der Gebäude für die Umwälzanlage
1981 Aushub des Planschbeckens ('Willi-Pool'); 11.April Richtfest des Gebäudes für die Umwälzanlage
1982 Mai: Wiederinbetriebnahme (Sanierung durch Eigenleistung von mehr als 5000 Stunden)
1984 Bau der Schutz- und Wanderhütte durch 6 örtliche Vereine
1986 Bau einer Wasser- und Stromleitung und eines Weges zum Zeltplatz
1987 Bau und Inbetriebnahme der Umwälzanlage (Kosten ca. 200.000 DM)
1989 50 Jahr-Feier Süntelbad
1992 Fertigstellung des DLRG-Heimes nach 2-jähriger Bauzeit
1995 Ratsbeschluss der Stadt Hess.-Oldendorf am 6.12.: Bau eines neuen Freibades in der Kernstadt und Beschluss der möglichen Überführung des Süntelbades in andere Trägerschaft
1996 Bildung einer Arbeitsgruppe Süntelbad durch die DLRG-OG zur Förderung des Süntelbades
1997 Anschluss an die städtische Kanalisation
1998 Ortsrat beschließt Verbleib des Bades in städt. Regie
1999 Trägerverein Süntelbad Haddessen schließt Nutzungsvertrag über Betriebsführung des Süntelbades Haddessen mit der Stadt Hess.-Oldendorf


Die DLRG beim 10-jährigen Jubiläum der Sportfreunde Höfingen (1969)!